Bugaboo Frog

Der Bugaboo Frog von 2001 brachte uns (2004) den Einstieg in die Welt der Bugaboos. Seine größte Neuerung war die Hand-Feststellbremse am Griff, die sich mit einem Klick einrasten ließ, so dass einem der Wagen nicht wegrollte, während man sich mal schnell um das Baby zu kümmern hatte. Außerdem gab es eine neue Federung an den kleinen Vorderrädern, wo jetzt durch den Wegfall der Fußbremse Platz frei geworden war.

Außerdem wurde ihm einige Zeit nach dem Start das neue Logo aus drei verbundenen Kreisen verpasst, das das alte ersetzte, das Fans liebevoll die „Schneeflocke“ nannten und das so etwas wie vier Menschen auf einem Globus zeigte.

Der Frog war es, der Bugaboo den großen Durchbruch in die Welt der Spitzen-Kinderwagen brachte. Das Design war rund und ausgewogen, funktional und ästhetisch, eine Kombination, die am damaligen Markt unerreicht war. Das waren die Gründe, sich für diesen Wagen zu entscheiden, für uns ebenso wie für eine Reihe von Prominenten, damals namentlich Heidi Klum, die als junge Mutter im Rampenlicht stand.